30.07.2018 - Abteilung Schach

2. Jugend-Sparkassen-Open

Die Schachabteilung hat ihr 2. großes Jugendturnier durchgeführt. Dank der Unterstützung der Stadtsparkasse München aus dem PS-Sparen und Gewinnen wurde in den Räumen des Pfarrzentrums St. Johann Baptist ein großes Jugendturnier um den Sparkassenpokal ausgetragen, zu welchem alle Jugendlichen des Schachbezirks München eingeladen wurden. Der Modus war neu: Turnierleiter Peter Gabriel ließ die Kinder zunächst 3 Runden Schnellschach mit 15 Minuten Bedenkzeit spielen, danach folgten 2 Runden lange Partien mit 90 Minuten Bedenkzeit. Dadurch konnten die Teilnehmer DWZ-Punkte sammeln.

Die Liste der Voranmeldungen zeigte schnell, dass das Leistungsniveau deutlich über dem des Vorjahres lag. So konnte auch der Vorjahressieger seinen Titel nicht verteidigen, sondern landete auf dem 4. Platz. Nach 4 Stunden Spielzeit gewann Paul Goriß vom Schachclub Zugzwang mit 4,5 Punkten aus 5 Runden das Turnier und wurde mit dem Siegerpokal belohnt. Antonio Ramljak vom Gymnasium Fürstenried landete knapp dahinter mit 4 Punkten auf dem 2. Platz und gewann ebenso wie der drittplatzierte Michael Bayer vom TSV Solln (3,5 Punkte) einen Pokal. Auch etliche weitere Kinder aus der Talentschmiede von Jugendleiter Peter Doppelhofer zeigten beachtliche Leistungen, z.B. erreichte der erst 7-jährige Maximilian Dorfner mit 2,5 Punkten einen hervorragenden 8. Platz. alle Kinder wurden mit Urkunden und kleinen Preisen für ihr Können belohnt.