05.11.2019 - Abteilung Tischtennis

Saisonbericht

Der November ist immer so ein Zwischen-Monat.
Das Wetter wird kühler und regenreicher, die Sonne verschwindet schon um 16:50 Uhr oder kommt gleich gar nicht.
Die alte Saison 2018/19 ist schon ein halbes Jahr vorbei und die Erinnerungen an die Partys nach dem letzten Spiel sind schon verblasst
Die neue Saison hat gerade begonnen und ob am Ende Kellerkind oder Aufstieg herauskommt steht noch in den Sternen.

Saison 2018/19
Am allerletzten Spieltag in der 1. Kreisliga – pardon, der „Herren Bezirksklasse A Gruppe 2 München-West“ – wurde nach hartem Kampf der Abstieg mit einem 8:8 gegen Funkstreife, dem Meister und Aufsteiger, vermieden.
Gilton, Juri, Stefan, Tobi, Thomas und Andy haben es gerade noch gerichtet!

Auch die 2. Mannschaft machte es spannend. Ebenfalls erst im letzten Spiel konnten die Abstiegsränge sicher vermieden werden. Aber es musste schon ein Sieg sein und der kam dann auch denkbar knapp mit einem 9:7 gegen Neuried IV.

Weniger spannend – und das ist hier positiv gemeint – ging es bei der 3. zu. Am Ende war ein 3. Rang der Lohn der Mühen.

Auch die 4. machte ihrem Namen alle Ehre und erreichte den sicheren 4. Platz in ihrer Liga.


Saison 2019/20
Ach ja, die neue Saison - was soll ich sagen – wird wieder spannend: 9., 5. und 10. Platz – da sind nicht alle Spiele auf die richtige Seite gekippt - das sind sicher noch ausbaufähige Tabellenplätze.
Aber das Training wird sicher wieder Erfolg zeitigen und es werden wohl noch ein paar schöne Kämpfe ausgetragen werden.

Eine Jugendmannschaft konnten wir diese Saison leider nicht melden, auch wenn das Jugendtraining, seit vielen Jahren gehalten von unserem Tobi, immer rappelvoll ist.

Also: Biergarten, Starnberger See sowie Herzogstand hatten ihre Zeit, jetzt ist es doch in der Halle am schönsten – am besten bei ein paar gepflegten Schmetterbällen und dann mit einem gepflegten – je nach Geschmack – Getränk.

Jochen Günther